Borkies-Ausflug Sand in Taufers – einfach nur genial!

Traumhafte Hanglage der Unterkunft, 5-Gänge-Menü, 100% Sonnenschein und tolles Flugwetter. Was kann ein Fliegerherz höher schlagen lassen?

Mit 12 Borkies besetzten wir vom  So. 23.6. – So. 30.6.2019 den Roanerhof zu unserem ersten Ausflug in das schöne Sand in Taufers. 7 Tage Sonnenschein waren bestellt und geliefert – einen herzlichen Dank an Petrus, der es gut mit uns meinte!

Wer ohne Gleitschirm unterwegs war oder wem die lästige Fliegerei zu viel wurde (Scherz!), dem stand ein umfangreiches Alternativprogramm zur Auswahl:

Ein eindrucksvolles Naturschauspiel boten beispielsweise die Wasserfälle des Reinbaches ganz in der Nähe von Sand in Taufers.

Auch viele Seen im Umland, wie z.B. der Antholzer See, laden zu einem Besuch ein.

Wer eine sportliche Herausforderung für “zwischendurch” suchte, der wanderte beispielsweise vom Speikboden zum 2.227 m hoch gelegenen Gipfel des Kleinen Nocks.

Auch geschichtsträchtige Anlaufstellen, wie die zu Beginn des 13. Jahrhunderts auf einem Felsvorsprung erbaute Burg Taufers, zählen zu den absoluten Sehenswürdigkeiten der Region.

Doch wir waren ja auch zum fliegen da und so durfte ein Flug vom legendären Kronplatz, an dem einige Tage zuvor die Red Bull X-Alps einen ihrer Wendepunkte markierte, nicht fehlen.

Zu einem für ausgiebige Streckenflüge idealste Startplatz zählt natürlich der Speikboden. Von hier ab konnten wir an 2 Tagen auf über 3.800 m aufdrehen .

Nach all den Strapazen und gesammelten Eindrücken des Tages, erwartete uns jeden Abend ein 5-Gänge-Menü vom feinsten, das wir im Außenbereich bis zum Sonnenuntergang genießen konnten.

Fazit der Reise: Sand in Taufers – wir kommen wieder!!!

Und wie immer, viele schöne weitere Eindrücke der Reise in unserer Bildergalerie.

  •  
  •  
  •