EM 2012: Deutschland gewinnt mit Borkies



Wer weiß wo Jogis Jungs ohne den tatkräftigen Einsatz der Borkies nun stehen würden…

Am Sonntag, 17.6.2012 trafen sich die Borkies auf der jüngst eingeweihten Borkies-Hütte, um der deutschen Nationalmannschaft die notwendige Unterstützung zum Einzug ins Viertelfinale entgegen zu bringen.

Nach dem am Sonntag Morgen bei strömendem Regen noch niemand wirklich an gutes Flug- und Fußballwetter glaubte, drohte das Event schon fast zu platzen. Aber nach außgiebigem Studium der Wetterkarte und beruhigen der anrufenden Skeptiker wurde, wie geplant, ab 13:00 Uhr die Hütte für den Nachmittag / Abend geschmückt, verkabelt und von den ersten Anwesenden bevölkert. Der frühe Vogel fängt den Wurm und somit wurden die schon anwesenden Helferinnen und Helfer mit der relaxten Atmosphäre der Mittagssonne und einer traumhaften Aussicht belohnt.

Doch es galt auch noch einige Hausaufgaben für den Fernsehabend zu erledigen. Probleme hierbei bereitete der dichte Baumwuchs in Richtung Süden. Da es bekanntlich keine Probleme, sondern nur Lösungen gibt, besorgte Sigi kurzer Hand eine Rolle Antennenkabel, um den Standort der SAT-Antenne zur Windfahne hin “auszulagern”.

Sat-Anlage

Den Sat-Empfang ausgiebig getestet, den Aufbau mit vereinten Kräften gestemmt und genügend Redundanzen berücksichtigt (wie z.B. zweites Stromaggregat in Reserve) konnte bei ordentlichen Flugbedingungen, wie geplant, das schöne Wetter auch noch für schöne Flüge genutzt werden.

Flying

Bis zum Fußballspiel am Abend fanden dann doch noch eine Menge Borkies den Weg auf die Hütte, so dass mit dem ersten Toor der deutschen Mannschaft durch Lukas Podolski, auf dem Schlossberg der Ausnahmezustand ausgerufen wurde.

Viewing Essen

Für ausreichend Stärkung sorgte der aufgestellte Vereinsgrill, auf dem sich jeder sein mitgebrachtes Grillgut selbst zubereiten konnte.

Grillen

Alle Bilder zum Event findet ihr wie üblich in unserer Bildergalerie.


Noch eine Anmerkung in eigener Sache:

Wie ich bereits in der letzten Rundmail vom Sonntag Morgen angedeutet hatte, spreche ich hiermit allen nicht anwesenden Borkies mein herzliches Beileid aus, die alleine zu Hause, neidisch vor der Webcam saßen, um den schönen Flugnachmittag und die Bombenstimmung auf der Hütte aus der Entfernung zu beobachten (ich weiss, dass ihr das gewesen seit, die eine Rekordzahl an Zugriffen auf die Webcam generiert haben. Die Webstatistik lügt nicht..!) Ich denke ihr bereut eure Entscheidung und seit beim nächsten Mal auch dabei 😉

  •  
  •  
  •  
Veröffentlicht am