Borkies-Hüttenblasen – Ein Schelm ist wer unanständiges dabei denkt ;-)

Am Samstag, 21.8.2021 machten sich die Iffzer Jungmusiker, unter der fachmännischen Anleitung unserer Mitglieder und Musiker Wibke und Christian, im wahrsten Sinne mit “Pauke und Trompete” auf den beschwerlichen Weg zum Gleitschirmfliegerstartplatz am Schlossberg.Der Plan war, aus exponierter Lage, zusammen mit den zuvor eingeladenen Jungmusiker der Kur- und Trachtenkapelle Sasbachwalden, für die Saschwaller Bevölkerung zu musizieren. Der Fußmarsch begann um 11:00 Uhr am Saschwaller Erlebnisbad und führte über den Schnapsbrunnen der Straubenhofmühle zum Dolle Frieder, von dort weiter zum Schnapsbrunnen am Hageberg, um dann den letzten Anstieg zum Schlossberg noch zu meistern. An jeder der Stationen wurde musiziert und das eine oder andere Schnäpschen konsumiert.

Nach 7h Fußmarsch, Singen, Musizieren und 600 Höhenmeter Instrumente schleppen, erreichte die illustere Gruppe schließlich gegen 18:00 Uhr die Borkies-Hütte am Gleitschirmflieger-Startplatz. Dort warteten bereits zuvor deponierte “Erfrischungsgetränke” auf die geschaffte Truppe. Frisch gestärkt und betankt drehten die Vollblutmusiker dann erst richtig auf.

Hier das Video zum Event:

Der Plan, zusammen mit den Musikern der Kur- und Trachtenkapelle Sasbachwalden zu musizieren, scheiterte leider an urlaubsbedingten Ausfällen, so dass am Abend nur eine “kleine Delegation” zu Besuch auf der Hütte eintrudelte.  Aber vielleicht gelingt es ja im nächsten Jahr die beiden Musikvereine als gemeinsames Ensemble zu belauschen.

  •  
  •  
  •