Sieben Jahre Borkies-Hütte

Historie über den Bau der Borkies-Hütte am Schlossberg (Startplatz) in Sasbachwalden

  •  
  •  
  •  

28.05.2011
Der Rohbau steht!

Gruppenbild vor Huette

Ein herzliches Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, die gemeinsam auf diesen Hammer-Flugtag verzichtet und unglaubliches in kürzester Zeit vollbracht haben!

Wer hätte das am Samstag früh gedacht? Um 9:00 Uhr trafen sich eine stolze Anzahl von 14 Helfern, um die geplanten ersten “Bauarbeiten” an der Schutzhütte in Angriff zu nehmen. Hierzu mussten zunächst einmal mehrere Tonnen Holz im Bauhof Sasbachwalden bearbeitet und im Anschluss daran auf den 550 m höher gelegenen Startplatz gekarrt werden.

Manfred auf Tracktor Raimund beim sägen

Während der eine Teil des Trupps im Tal das Holz gerichtet hat und auflud, arbeitete der andere Teil am Startplatz um einiges morsches Gehölz, was der genialen Aussicht noch im Wege stand, zu entfernen.

Gegen 13 Uhr war dann alles Holz zurecht geschnitten, bearbeitet und zum Startplatz transportiert. Sogar die erste Stütze war zu diesem Zeitpunkt schon gesetzt. Essenszeit! Eugen spendierte mal wieder allen Helfern einen stärkenden Eintopf mit Brot und Semmel.

Wehmütige Blicke streiften immer wieder den Windsack, der über den gesamten Tag beste Thermik und idealen Startwind anzeigte und trotzdem ließ sich keiner der Helfer von dieser Tatsache beirren. Jeder packte nun doppelt so stark an, damit nicht noch so ein Flugtag dem Hüttenbau zum Opfer fallen muss.


Frisch gestärkt und hoch motiviert, packten dann alle mit an, um Balken für Balken an seinen vorbestimmten Platz zu bringen und das Puzzle Stück für Stück zusammen zu setzen.


Einige Sorgenfalten gehören zu jedem Bauprojekt, jedoch gab es kein Problem was nicht innerhalb kürzester Zeit gelöst oder improvisiert werden konnte. Es konnte schon bald erahnt werden, was der ehemalige Bretterstapel einmal werden soll.

Nach einer unglaublichen Zeit von nur 9 Stunden konnte bereits der Richtbaum gesetzt werden und der komplette Rohbau der Hütte stand.

Nochmals ein riesiges Kompliment an das perfekt eingespielte Helferteam vom Samstag für diesen tollen Einsatz!

  •  
  •  
  •  
Veröffentlicht am